Wer bin ich? Wie kannst Du von meiner Erfahrung profitieren ?

Hi, ich bin Yücel Yanaz, Dein persönlicher BewerbungsCoach,

das Wichtigste überhaupt im Einstellungsprozess ist Deine Denkweise. Eine angestellte Fachkraft denkt anders als ein Unternehmer oder Entscheider. Der Angestellte erzählt gerne über sich und seine Stärken. Der Entscheider denkt nur an seine eigenen Probleme und wie er diese Probleme mit Deiner Kraft lösen kann. Der Entscheider interessiert sich also ausschließlich für den Nutzen, den Du ihm bringen wirst (und leider nicht für den Menschen, der Du bist).

Hinweis: Natürlich ist der Mensch in Dir wichtig, bitte nicht falsch verstehen, sonst hättest Du gar keine Chance. Aber Du kannst das netteste Wesen auf Erden sein, wenn Du für das Unternehmen keinen Nutzen bringst, ist diese Stelle leider nicht mit Dir zu besetzen - es sein denn, Du trainierst Dir die (fehlenden) Eigenschaften an, die das Unternehmen sucht. Du kannst jetzt sagen:“Oh, das ist ja doof!” Ja, stimmt, das kannst Du sagen oder denken. Aber es bringt Dir leider nichts. Ist halt so.

Und genau deswegen verstehe ich beiden Seiten so gut. Als angestellter Marketingleiter mit Personalverantwortung kommen täglich mehrere Bewerbungen auf meinen Tisch. Ich bin meinem Chef gegenüber verantwortlich und weiß, auf was er Wert legt und welche Bewerbungen besonders gerne gesehen werden. Auf der anderen Seite habe ich parallel in den letzten 15 Jahren zwei eigene Firmen aufgebaut und zum Laufen gebracht. Dabei musste ich viele, teilweise schmerzliche Erfahrungen, machen. Ich muss also immer wieder selbst unternehmerisch denken (www.aydon.org und www.2y-media.de) und habe bei Einstellungsgesprächen für meine Firmen immer darauf geachtet, die Stelle bestmöglich aus Sicht eines Unternehmers zu besetzen.


Ein Auge für Details

Als ausgebildeter Mediendesigner habe ich in den letzten 20 Jahren viele Broschüren gestaltet und Webseiten entworfen. Daher denke ich, dass ich diese Erfahrung sehr gut auch bei Bewerbungen einbringen kann. Von Freunden und Bekannten bekam ich immer wieder die Anfrage, ob ich für sie ihre Bewerbungen gestalten könnte, da ich mich mit Gestaltung ja gut auskenne. 7 von 10 Bewerbungen, die ich für meine Freunde schrieb, bekamen schlussendlich auch eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Das heißt nicht, dass auch alle eingestellt wurden. Ich kann mit einer Bewerbung nicht etwas herzaubern, was gar nicht vorhanden ist. Wenn z. Bsp. ein Schreiner auf die Idee käme, plötzlich eine Stelle als Arzt in einer Klinik anzunehmen, bringt ihm auch die tollste Bewerbung nichts, weil schlichtweg die Qualifikation dafür fehlt. Also - Qualifikation ist natürlich Grundvoraussetzung, wenn man eine neue Stelle antreten möchte.

Jedoch - und das ist sehr wichtig zu verstehen - viele Menschen, die wirklich gut in Ihrem Fach sind, verlassen sich zu sehr auf ihre fachliche Qualifikation. Das ist grob fahrlässig. Ähnlich wie bei einer Rede vor Publikum ist MAXIMAL 10% der Inhalt dafür entscheidend, ob der Redner kompetent wahrgenommen wird oder nicht. Mehr als 90% einer Entscheidung werden im Vorfeld getroffen. Dabei ist wichtig, WIE jemand etwas sagt, WIE er gekleidet ist, WELCHE Worte er benutzt, ob er schnell oder langsam, leise oder laut spricht, wie er sich bewegt, seine Körperhaltung, usw….Diese nonverbale Kommunikation entscheidet zu über 90% über Sieg oder Niederlage. Ich selbst habe bisher dreimal den Arbeitgeber gewechselt und noch nie waren da Zeugnisse oder sonstige "wichtige Begleitdokumente" von Bedeutung. Nur durch eine optisch auffallende Bewerbung und dem richtigen Verhalten im Vorstellungsgespräch bekam ich die Stelle weil ich die Arbeitgeber durch meine nonverbale Kommunikation überzeugen konnte (natürlich mit passender Qualifikation).

Und genauso verhält es sich bei schriftlich eingereichten Bewerbungen (auch online). Der Entscheider hat doch gar keine Chance, Dich als Mensch kennenzulernen. Das Einzige, das ihm zur Verfügung steht ist Deine Bewerbung (… und die Bewerbungen von 100 Mitbewerbern gleich daneben.) Nicht gerade große Chancen.


Vorbereitung ist (im ersten Schritt) wichtiger als fachliche Kompetenz

Und trotzdem: GENAU WEIL sich viele Menschen zu sehr auf ihre fachliche Qualifikation verlassen, vernachlässigen sie eine ansprechende Aufbereitung ihrer Bewerbung und die gründliche Vorbereitung & Recherche über das angestrebte Unternehmen. Das ist ein großer Vorteil für Dich!

Immer wieder bekomme ich auch Bewerbungen von Schulabsolventen auf den Tisch und denke mir jedesmal: “Junge, Junge, hättest Du Dich doch mal besser vorbereitet”. Auch schade. Mit ein bisschen Vorbereitung könnten diese Berufs-Anfänger einen viel besseren Start hinlegen (und ein höheres Einstiegsgehalt verhandeln). So müssen sie das nehmen, was ihnen angeboten wird, anstatt viele Angebote zu bekommen und selbst entscheiden zu können.

Was ich - leider - auch immer wieder selbst am eigenen Leib erfahren musste ist, dass man anhand von Vorurteilen schon sehr früh aus dem Rennen ausscheidet. Trotz bester Qualifikation musste ich schon mehrmals miterleben, dass sich mancheBewerber mit ausländischen Wurzeln in der deutschen Sprache nicht korrekt ausdrücken konnten und dadurch schon keine Chance bekamen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Ist zwar schade, aber die Realität sieht so aus. Ich bin selbst der Sohn eines Fabrikarbeiters mit Migrationshintergrund und verstehe die Sorgen & Nöte meiner ausländischen Freunde nur allzu gut. Es ist nicht einfach, beide Kulturen unter einen Hut zu bekommen, sich ständig fortzubilden und den negativen Einflüssen zu entziehen. Wir alle spielen mit den Karten, die uns zugeteilt wurden - machen wird das Beste daraus.

Fazit: Meine langjährige Erfahrung in Marketing & Werbung kann ich dafür einsetzen, Dir eine optisch ansprechende & positiv auffallende Bewerbungen zu erstellen. Ggf. auch mit eigener Visitenkarte, Briefkopf, Online-Präsentation, etc.

Meine Kenntnisse als Unternehmer und Personalentscheider helfen Dir, Dich im besten Licht zu präsentieren und Dich optimal auf eine Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Da wird nichts dem Zufall überlassen. Die meisten Fragen können schon im Vorfeld trainiert werden. In vielen Marketing- und Verkaufsseminaren durfte ich die psychologischen Tricks der Verkäufer kennenlernen, die zu einem erfolgreichen Abschluss führen.

Die Idee zu dieser Bewerbungs-Coach-Seite kam mir 2016, als mein Vater zu einem Bekannten (der gerade auf Arbeitssuche war) in meiner Anwesenheit sagte: “Lass’ doch den Yücel deine Bewerbung schreiben, er hat eine 100%ige Trefferquote!”


Sei es Dir selbst Wert und bereite Dich bestmöglich vor!

Dein Geschenk

WICHTIGE IMPULSE FÜR MEHR ERFOLG IM bERuf:
Trage dich in meinen exklusiven E-Mail Verteiler ein

Ich behandle meine Follower wie meine Familie. Es gibt häufig Hilfestellungen und hin und wieder Überraschungen oder Strategien, die ich nicht öffentlich über meinen Blog teile. Wenn Du daran interessiert bist, mehr Erfolg im Arbeitsleben zu erreichen, veröffentliche ich über diesen Newsletter regelmäßig wichtige Impulse.

Achso - typische Promo-Mails, Spam oder unpersönliche Werbung sind etwas, was ich genauso wenig mag, wie wahrscheinlich auch Du.

FOLGE MIR