Positiv auffallen aus der Masse

Ein Azubi einer großen Baufirma sah eines Tages seinen obersten Chef auf der Baustelle, der mit eigenem Chauffeur und Luxuslimousine angereist war und fragte ihn spontan: „Chef, wie werde ich mal so ein erfolgreicher Geschäftsmann wie Sie?“. Der Chef sah den Azubi an und antwortete: „Siehst Du die Mitarbeiter auf dem Gerüst dort oben? Die habe alle blaue Anzüge an. Besorge Dir einen orangefarbenen Anzug bei der Arbeit.“ „Und damit werde ich erfolgreich?“, fragte der Azubi. „Nein“, erwiderte der Bauherr, „Du stichst aus allen anderen nur hervor und bist die erste Wahl für Sonderaufgaben. Jetzt musst Du nur noch schauen, dass Du besser bist als die anderen“.

Wer tut was alle tun, ist so wertvoll wie Sand in der Wüste.

Was glaubst Du, wieviele Bewerbungsmappen ein Personalentscheider im Laufe seines Lebens sieht ? Ich weiß es nicht genau, aber wenn ich an meine eigene Berufspraxis denke, sind es mehrere Tausend.

Von google weiß man, dass sich über 6000 Kandidaten auf eine einzige freie Stelle bewerben. Nun möchte nicht jeder bei google anfangen, aber selbst bei kleineren Unternehmen sind es meist über 50 bis 100 Bewerbungen, die ein Entscheider auf seinen Tisch bzw. in sein E-Mail Postfach bekommt.

Und Du denkst, dass sich der Entscheider jede einzelne Bewerbung genau anschaut und ausgerechnet Deine Bewerbung stundenlang studiert, um zu erforschen, welch’ toller Hecht Du bist? Ganz bestimmt nicht.

Aus eigener Erfahrung weiß ich auch, dass keine weitere Bewerbung mehr angeschaut wird, sobald der Chef seinen Wunschkandidaten hat. Da kannst Du noch so viele Diplome, Fortbildungen und gute Noten nachweisen. Wenn Du nicht mehr dran kommst, bist Du raus.

Dann bekommst du nur noch eine lausige Absage mit einer Standardbegründung:“Leider können wir Sie nicht berücksichtigen. Bitte bewerten Sie diese Absage nicht als Beurteilung Ihrer persönlichen Qualifikation… bla… bla… bla..”

Der einzig sinnvolle Weg, ist es also, positiv aus der Masse hervorzustechen. Das sollte anfangen mit einer individuellen Bewerbungsmappe (oder bei E-Mails ein Deckblatt).

Darauf sollte ganz klar und deutlich zu sehen sein, was es ist - nämlich eine Bewerbung - und von wem sie ist. Also ein professionelles Porträtfoto und die Angabe Deiner Kontaktdaten.

Schon alleine mit Deiner idividuellen Mappe mit einem großen Foto von Dir drauf, hast Du dei Aufmerksamkeit des Entscheiders sicher.

Mappe, Deckblatt, Anschreiben und Lebenslauf sollten wie aus einem Guss aussehen und dem Arbeitgeber zeigen, dass Du es ernst meinst und den Job auch wirklich willst. Das zeigst Du im ersten Schritt mit einer professionellen Bewerbungsmappe. Wenn Du magst, schau doch einfach mal in unseren Download-Bereich. Dort findest Du jede Menge Design-Vorlagen, mit denen Du jeden Entscheider beeindrucken kannst.

Für eine wirklich perfekte Bewerbung empfehle ich Dir meinen Klassiker Deckblatt, Bewerbung & Bewerbungsmappe. Damit erstellst Du Dir eine Top-Bewerbungsmappe, die wirklich jeden Mitbewerber in den Schatten stellt. Versprochen.

Ich gebe Dir sogar eine Erfolgs-Garantie dafür. Wenn Du mit dieser Anleitung Deine Bewerbung erstellst und keine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommst, erhälst Du Dein Geld zurück. Ohne wenn und aber.

Mögest Du Dein volles Potenzial entfalten und zum Ausdruck bringen.
Dein Yücel Yanaz

Möchtes Du mehr Selbstvertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten entwickeln? Dann empfehle ich Dir meinen Artikel: “So baust Du mehr Selbstvertrauen auf”. Hier klicken.

Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei. Für Fragen oder Anregungen freue ich mich immer auf über einen Kommentar oder eine Nachricht per Mail an erfolgreich@bewerbung-deluxe.de

Schreibe einen Kommentar